10 Tipps für den Handel von Binären Optionen

Tipps Tricks

Immer wieder beobachten wir die gleichen Anfängerfehler bei Einsteigern in den Handel binärer Optionen. Mit unseren Tipps und Tricks für binäre Optionen wollen wir Ihnen eine Hilfe an die Hand geben, dass Sie mögliche Fehler vermeiden können.

 

Tipp1: Bonusangebote ausschlagen.

Lassen Sie sich nicht von Bonusangeboten blenden. Leider müssen wir Sie enttäuschen wenn Sie glauben, Sie erhalten geschenktes Geld von dem Broker Ihrer Wahl. Bonusangebote binärer Broker unterliegen Bonusbedingungen, die Sie erfüllen müssen. Als Einsteiger werden Sie es schwer haben diese zu erfüllen. Lassen Sie die Bonus Angebote links liegen.

 

Tipp 2: Regulierte Broker wählen

Suchen Sie sich keinen Broker ohne Regulierung oder entsprechender Lizenzierung. Die Regulierung durch eine Finanzaufsichtsbehörde garantiert Ihnen Schutz und Sicherheit, sowie die Einhaltung von Standards wie Sie diese auch von Banken kennen. Nicht-regulierte Broker müssen nicht schlechter sein. Allerdings würden Sie auch keiner Bank ohne entsprechender Lizenz mit Sitz im Ausland hier Geld anvertrauen. Gehen Sie auf Nummer sicher. In unseren Binären Optionen Broker Vergleich finden Sie eine entsprechende Übersicht.

 

Auch sollten Sie sich nur für Broker mit Unternehmenssitz innerhalb der EU entscheiden. Ein Blick ins Impressum hilft hier. Viele Broker sind im europäischen Zypern ansässig. Das ist gut da hier europäisches Recht greift, dass Ihre Interessen und Ihr Kapital über die Kapitalmarktrichtlinie MiFiD schützen.

 

Tipp 3: Nicht einfach drauf los traden – ein Demokonto nutzen

Sie können sich Erfahrungen die so wichtig sind im Handel binärer Optionen nicht kaufen. Sie müssen sich diese sammeln. Nichts eignet sich dazu besser als das binäre Optionen Demokonto. Nutzen Sie dies. Unser Tipp: 365Trading ein kostenloses und unbegrenztes Demokonto – ideal um Erfahrungen sammeln.

 

Tipp 4: Springen Sie nicht zwischen den Basiswerten oder Handelsarten

Gerade wenn alles Neu ist möchte man gern viel ausprobieren. Das sollen sie auch mit einem Demokonto. Nicht aber mit Echt-Geld und Ihrem Live-Konto. Hier ist Disziplin gefragt. Entscheiden Sie sich gerade für den Einstieg für klassische Call- und Put-Optionen mit einer Laufzeit ab 15 Minuten. Beachten Sie liquide Basiswerte und springen Sie nicht zwischen diesen. Gold, EUR/USD, der Dow Jones sind unsere Empfehlungen für den Einstieg.

 

Tipp 5: Finger Weg von Turbo-Optionen

Auch wenn es verlockend ist innerhalb von 30- oder 60-Sekunden auf Kursverläufe zu spekulieren ist der Handel von binären Optionen ohne Vorbereitung hier reines Glücksspiel. Auch mit Vorbereitung und entsprechenden Erfahrungen bergen Turbo-Optionen hohe Risiken.

 

Tipp 6: Money Management ist das A und O

Sie müssen als Trader lernen langfristig zu denken. Es gibt nicht den einen Trade mit dem Sie Geld verdienen können. Auch die besten Trader der Welt liegen nicht immer richtig. Kursprognosen auf die Zukunft sind immer mit Unsicherheiten behaftet. Aus diesem Grund müssen Sie verstehen, dass Sie in Summer erfolgreich sein müssen. Die Summe Ihrer Trades sollte im Ergebnis positiv sein. Dazu ist es wichtig systematisch und nicht unberechenbar zu agieren. Setzen Sie wahllos 10€ hier und 50€ da je Trade haben Sie das Grundprinzip des Handels nicht verstanden.

 

Tipp: Nicht Emotional handeln

Emotionen haben im Handel nichts verloren. Befreien Sie sich von negativen Gefühlen jeder Art. Agieren Sie rational und logisch. Zu Glauben nach dem Steigen eines Kurses muss er nun Fallen oder dem Aufbauen von Feindbildern z.B gegenüber dem Broker sind unberechtigt und falsch. Bleiben Sie cool und begründen Sie jede Entscheidung sachlich.

 

Tipp 8: Ohne Strategie geht gar nichts

Der richtige Handel binärer Optionen beginnt erst wenn Sie strategisch agieren und Ihre Entscheidungen sachlich / fachlich begründen können. Davor ist Ihre Spekulation ein reines Glücksspiel. Erst mit einem System oder einer Strategie in Kombination mit dem Erkennen von Indikatoren und Marktsignalen Handeln Sie binäre Optionen und haben überhaupt eine Chance erfolgreich zu sein.

 

Tipp 9: Handelszeiten beachten

Wann Sie Ihren Handel starten sprich wie liquide Märkte sind ist wichtig für den Kursverlauf von Basiswerten. Außerhalb der regulären Börsenzeiten sind Märkte illiquide und wenig repräsentativ. Öffnen Börsen können Käufe oder Verkäufe von großen institutionellen Kunden den Kurs verzerren.

 

Tipp 10: Erlernen Sie die technische Chartanalyse

Die Chartanalyse ist eines der wichtigsten Instrumente um Trends zu identifizieren. Die technische Chartanalyse ist relativ einfach zu erlernen braucht aber Ihre komplette Aufmerksamkeit. Widmen Sie sich dieser in Kombination mit einer Strategie ist das die halbe Miete. Binäre Optionen sind ohne Indikatoren oder Charts nicht erfolgreich handelbar.