Binäre Optionen Risiko

binre optionen werte

Binäre Optionen sind hochspekulative Termingeschäfte und als klassische Geldanlage wenig geeignet. Das Grundwesen einer binären Option ist es einen zukünftigen Kursverlauf zu prognostizieren. Wird der Kurs in nächsten 30-Sekunden, 5-Minuten oder 10-Monaten steigen oder fallen? Ein totsicheres System gibt es hier nicht. Genau hier liegt das hohe Risiko binärer Optionen. Sicherlich folgt der Kapitalmarkt marktwirtschaftlichen Grundregeln die allerdings sehr komplex und vielfältig sind. Welche Risiken binäre Optionen beinhalten erklären wir in diesem Artikel. 

 

Was macht binäre Optionen so riskant?

fragezeichenAuch die besten Händler dieser Welt können mit Sicherheit keinen Kursverlauf prognostizieren. Hier liegt auch schon das große Risiko binärer Optionen. Es gibt bis heute kein Modell oder System das eindeutig vorhersagen könnte, wie sich Kurse entwickeln werden. Es besteht immer das so genannte Marktrisiko. Dieses ist immer vorhanden und muss durch Sie als Trader systematisch reduziert werden. Aufgrund unterschiedlichster Indikatoren werden Sie sich eine Meinung bilden wie sich der Kursverlauf des der binären Option zugrundeliegende Basiswert entwickeln wird. Neben aktuellen Marktnews werden Sie auch historische Daten, Informationen aus der technischen Chartanalyse und eine Vielzahl anderer Informationen nutzen um letzendlich das Risiko immer weiter zu minimieren um im Ergebnis Ihre Einschätzung zum Kursverlauf zu gewinnen.

 

TopOption Plattform

 Abb.TopOption Handelsplattform

 

Wie kann das Risiko verringert werden?

Es gibt nur zwei Möglichkeiten, um das Risiko im Handel mit binären Optionen zu verringern: Die eine Möglichkeit liegt beim Trader selbst, die andere beim jeweiligen Broker. Wer mit binären Optionen handelt, der sollte:

 

  • sich mit dem Thema vertraut machen,
  • Warnsignale beachten und
  • nie zu leichtsinnig werden.

 

Es ist immer die bessere Idee, mit kleinen Beträgen zu handeln und nicht direkt mit einer großen Summe in den Handel einzusteigen, denn nur dann kann ein möglicher Verlust in überschaubaren Grenzen gehalten werden.

 

Alle, die mit binären Optionen handeln wollen, müssen auch den richtigen Broker haben, und der sollte zudem eine Verlustabsicherung anbieten, um das Risiko zu minimieren. Viele Broker bieten diese Versicherung, die verhindert, dass das komplette Geld weg ist. Wer verliert, der rettet in diesem Fall zumindest noch 10% bis 15% seines Kapitals, so gehen nicht 100%, sondern nur 90% oder 85% verloren. Das mag auf den ersten Blick immer noch viel Geld sein, aber wer mit Bedacht tradet, der rettet wenigstens etwas.

 

Mit den richtigen Strategien zum Erfolg

upWird das Geld auf ein Tages- oder Festgeldkonto gelegt, dann ist es sicher, aber die Rendite hält sich momentan in sehr überschaubaren Grenzen. Wer sein Geld in einer Lebensversicherung anlegen will, um ein sicheres Einkommen im Alter zu haben, der muss nicht über Strategien nachdenken und sich auch nur im kleinen Umfang über diese Form der Geldanlage informieren. Wer hingegen sein Geld mit dem Handel von binären Optionen verdienen will, der muss sich zum einen sehr gründlich informieren, und zum anderen sollte er auch die passende Strategie haben.

 

Selbst wenn binäre Optionen oft mit einem Glücksspiel verglichen werden, sie sind eine Geldanlage, die mit der richtigen Strategie auch zum Erfolg führen kann. Jeder Trader verhält sich anders und für jeden gibt es auch die passende Strategie. Für alle Einsteiger gilt deshalb: Neben der Suche nach dem richtigen Broker ist auch die Suche nach der passenden Strategie ungemein wichtig, um das binäre Optionen Risiko so weit wie eben möglich zu minimieren.